Skip to content

Familienende

Familienende published on Keine Kommentare zu Familienende

Über der von Gorken Gruft
Liegt Massenschweigen in der Luft.
Kein Kinderlachen mengt sich dort
In sanften Kirsch- und Fliederduft,
Der Friedhof ist ein stiller Ort.

Die letzte aus dem Stamm ist tot,
Trank WC-Frisch in ihrer Not;
Litt Krämpfe bald und starb alsdann -
Selbst noch im Tod vor Scham ganz rot,
Daß sie nie hatte einen Mann.

Das Erbe fällt dem Staate zu
Und der gibt's aus in aller Ruh;
Und macht aus Gegenständen Geld:
Aus Schnaps und Terracottakuh,
Dem Schlafsack und dem alten Zelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.