Skip to content

Hilfe! Sterbe ich aus?

Hilfe! Sterbe ich aus? published on Keine Kommentare zu Hilfe! Sterbe ich aus?

[K]önnen Sie mit dem Begriff "Bandsalat" noch etwas anfangen? Oder haben Sie irgendwann in Ihrem Leben schon einmal jemanden als "Philister" tituliert? Sind Sie "Hagestolz" oder in festen Händen? Ach, die gute alte Zeit: Mit Urgroßmutters hausgemachten Apfelküchle sterben auch viele alte Wörter aus. Heute spricht man vom Teenager statt vom Backfisch und die Xanthippe ist längst der Zicke gewichen. Für den Berliner Autor Bodo Mrozek Anlass genug, eine "rote Liste" der bedrohten Wörter zu erstellen: Schließlich geht es nicht an, dass in Zeiten, in denen "Geiz geil" ist, der "Pfennigfuchser" zum Alteisen gehört... Auch wir von Jokers tun unser Quäntchen dazu, damit die Sprache lebendig bleibt: Zum Beispiel mit unserem heutigen Angebot an wunderbarem Lesestoff – eine herzerfrischende Mischung aus Bildung, Spaß und Unterhaltung für alle Sinne!

Das stand in einer Werbe-eMail (kein Spam) vom Bücherresteverkäufer Jokers, die mich gerade erreichte.
Meine Frage: Muß ich mich sehr alt fühlen, weil ich all die genannten Wörter noch kenne? Bin ich, sprachlich gesehen, vielleicht eine Urzeitechse? Habe ich überhaupt eine Chance im 3. Jahrtausend?
Ich hoffe, mir kann jemand helfen.

Nachtrag 5.1., 13:30: Bandsalat war eigentlich nie sehr erstrebenswert; warum muß das Wort dafür jetzt vom Aussterben gerettet werden? Es lebt ja nicht einmal, im Gegensatz zu den vielen häßlichen Tieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.